Analogue Update

Portophone-Update | Pitney Bowes

Update zur Aktualisierung Ihres analogen Anschlusses

Störung im Betrieb analoger Frankiermaschinen

Nach einem Wechsel unseres Telefonanbieters ist es in den letzten Tagen bei einigen unserer Kunden zu Schwierigkeiten beim Betrieb analoger Frankiermaschinen gekommen. Die damit verbundenen Unannehmlichkeiten bedauern wir zutiefst und wollen uns in aller Form bei unseren betroffenen Kunden entschuldigen. Um die Thematik so schnell wie möglich zu klären, arbeiten wir mit großem Engagement an einer Lösung. Ihre Zufriedenheit als unser Kunde hat für Pitney Bowes stets höchste Priorität.

Auf dieser Website werden Sie eine detaillierte Anleitung finden, sobald wir das technische Problem gelöst haben.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld, während wir an einer dauerhaften Lösung arbeiten.

Wir empfehlen die Umstellung auf eine digitale Verbindung.

Telekommunikationsunternehmen verwenden immer seltener herkömmliche analoge Telefonleitungen. Aus diesem Grund müssen Sie die Verbindung Ihres Frankiergeräts über das Internet (z. B. über ein Ethernet- oder LAN-Kabel) herstellen.

Wenn Sie Ihr Frankiergerät weiterhin über eine herkömmliche Telefonleitung verbinden, können Sie unsere Server nicht mehr erreichen, sobald die Dienste für analoge Telefonleitungen eingestellt werden. Durch die Umstellung auf eine digitale Internetverbindung sparen Sie Kosten und profitieren von einer besseren Übertragungsgeschwindigkeit, beispielsweise bei der Aktualisierung der Tarife, bei Software-Updates und beim Aufladen des Guthabens.

Weitere Details zur Umstellung auf eine digitale Verbindung und deren Vorteile finden Sie auf der Seite „Konnektivität“.