3 ways the Industrial Internet can help you run your mail operations like a pro

Postbearbeitung und Versand

3 Möglichkeiten, wie das industrielle Internet ihre Versandprozesse professionell unterstützen kann

Die folgenden drei Beispiele veranschaulichen, wie das industrielle Internet Unternehmen die Gelegenheit bietet, proaktiv ihre Versandprozesse zu verbessern.

Ein wichtiges Thema bei Gesprächen über das Internet der Dinge (IoT) sind häufig Konsumgüter und -geräte. Unternehmen können jedoch viel durch die Übernahme der hochvernetzten digitalen Technologie in ihre Arbeitsabläufe gewinnen. Sensoren können mittlerweile Informationen über Leistung und Benutzer erfassen. Diese Daten können anschließend analysiert werden und wertvolle Einblicke liefern, mit deren Hilfe die Benutzererfahrung verbessert und die Betriebseffizienz jeder Maschine gesteigert werden können.

 

Dies ist eine Kombination aus Big Data und IoT, zwei Bereiche, die bis vor kurzem noch für die Zukunft der Unternehmensinnovation standen, nun allerdings die derzeitige digitalisierte Industrielandschaft beschreiben.

Das industrielle Internet der Dinge (IIoT) wird bereits für die Optimierung von Betriebsabläufen in vielen Branchen, einschließlich der Fertigung, Energie, Luftfahrt und im Transport, verwendet.

 

Auf Verbraucherseite werden Hausbesitzer bereits von Smart-Home-Anwendungen bei der besseren Verwaltung und Überwachung ihrer Energiekosten unterstützt und in Fahrzeugen eingebaute Sensoren sorgen durch die Überwachung von Fahrbedingungen und Fahrerverhalten für sicherere Straßen. Diese Anwendungsszenarien für das IoT sind für viele Personen im Alltag wohl die naheliegendsten. Jedoch können Unternehmen, die die Produktivität ihrer Versandprozesse maximieren und ihre Arbeitsabläufe optimieren wollen, gleichermaßen Nutzen aus dem IoT ziehen.

 

Ausschlaggebend ist jedoch, dass Unternehmen mithilfe der IIoT-Funktionen die Spitze der betrieblichen Reife erreichen und den Übergang von einer reaktiven zu einer proaktiven Systemüberwachung vollziehen können. Derzeit verlassen sich Unternehmen auf statische Berichte, um Probleme zu beheben, nachdem bereits eine Störung aufgetreten ist oder ein Service Level Agreement nicht eingehalten wurde: ein reaktiver Ansatz. Wir können beobachten, wie viele Unternehmen sich mittlerweile Technologien wie IIoT zunutze machen, um eine Systemüberwachung in Echtzeit zu erreichen, die unmittelbar Aufschluss über die betriebliche Produktivität und Effizienz gibt. Blicken wir weiter entlang auf der Laufzeitkurve, sehen wir die Möglichkeit, Leistungstrends zu analysieren, um proaktiv künftige Herausforderungen zu vermeiden. Der nächste Schritt besteht in der Anwendung von Analysen, wodurch die Industrie Benchmarks und fachliche Einblicke erhält, mit denen die Betriebsergebnisse optimiert werden können.

 

Der letzte Schritt bis zum Erreichen von betrieblicher Exzellenz bei der Verwaltung von Betriebsabläufen beinhaltet das prognostische Modellieren von Geschäftsergebnissen und -szenarien. Der Einfluss von IIoT lässt sich in jedem Schritt der Laufzeitkurve ablesen und wird durch die fachlichen Einblicke von professionellen Beratern ergänzt. Dieser Ansatz ermöglicht die folgenden Verbesserungen bei Arbeitsabläufen in Druck- und Versandzentren:

 

01.   Nutzen Sie die globale Fachkompetenz zur Optimierung der Anlagenleistung.

Berater für Versandprozesse bieten den fachlichen Kontext und die fachliche Perspektive, die Unternehmensanwender benötigen, um die Anlagenleistung eines Unternehmens nahezu in Echtzeit zu bewerten. Anhand der Analyse von Sensordaten, die proaktiv Trends und Muster überwachen, können diese Experten Probleme bei der Anlagenleistung ermitteln und intelligente Einblicke liefern, um Betriebsleiter, Vorgesetzte oder Führungskräfte beim schnellen Treffen von fundierten Entscheidungen zu unterstützen. Dadurch werden Probleme, wie teure Ausfallzeiten, noch vor ihrem Auftreten gelöst.

 

02.   Erhalten Sie ein besseres Verständnis der Gesamtbetriebsleistung.

Anhand der IIoT-Analyse erhalten Betreiber von Versandzentren ein besseres Verständnis darüber, ob sie ihr Leistungspotenzial erreichen. Sie können hierzu datenbasierte Informationen verwenden, um eine optimale Arbeitsbereichsleistung zu erzielen und die Effektivität und Produktivität des Produktionspersonals zu steigern. Dadurch erhalten Entscheidungsträger ein detailliertes, datenbasiertes Verständnis der Versandprozesse und können so Durchsatz und Produktivität verbessern und größere Kapazitäten für die Postbearbeitung erzielen.

 

03.   Nutzen Sie zur Planung Fast-Echtzeit- und Verlaufsdaten, um Ihre Produktivität besser zu verstehen und sie zu steigern.

Mit dem Einblick, den IIoT-Daten und -Analysen bieten, können Manager strategisch Upgrades oder Änderungen an den Anlagen des Versandzentrums planen und das Personal besser einsetzen. Letztendlich ergibt sich daraus eine Produktionssteigerung und es wird ein neuer Leistungsstandard gesetzt. Das prognostische Modellieren von Geschäftsergebnissen und -szenarien bietet einen umfassenderen Ausblick auf die Zukunft, der die Betriebsleistung steigern kann. 

 

Das IIoT überbrückt die Kluft zwischen der digitalen und der physischen Welt. Es stellt die Daten bereit, die Unternehmen benötigen, um Mehrwert aus ihren Systemen und Betriebsabläufen zu gewinnen. Für die Versandprozesse eines Unternehmens bietet es eine Möglichkeit, eine wesentliche Innovation in einen zentralen Bereich des Unternehmens einzuführen, die sich in der Tat bezahlt macht.

 

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie sich die Stärke des industriellen Internets zunutze machen können, um Sensordaten für Echtzeit-Einblicke zu integrieren und zu organisieren und Versandprozesse langfristig intelligenter zu gestalten. 

Zugehörige Technologie

Clarity™ Solutions

Vernetzen Sie Ihr Versandzentrum mit dem industriellen Internet mithilfe von Clarity, der intelligenten Versandsystemsoftware. Erreichen Sie operative Höchstleistungen und mehr Effizienz.

Weitere Informationen