Datenintegration: Extraktion, Transformation, Laden (ETL)

Sagent Data Flow

Daten bilden die Grundlage für unternehmerische Entscheidungen und zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Manager in Unternehmen müssen sicher sein, dass die ihnen vorgelegten Berichte und Analysen korrekt sind.

Die Sagent Data FlowTM Lösung eignet sich aufgrund ihrer leistungsfähigen ETL-Funktionalitäten (Extraktion, Transformation, Laden) besonders für komplexe Datenmanagementaufgaben. Die Lösung führt Daten aus beliebigen (operativen) Systemen zusammen, die sich im Rahmen des Transformationsprozesses je nach Bedarf zum Beispiel mit geographischen oder demographischen Informationen anreichern und entsprechend aufbereiten lassen. Der gesamte Prozess wird auf einer grafischen Oberfläche mittels drag & drop entwickelt und gesteuert. Zudem besteht an jeder Stelle des Datenflusses die Möglichkeit, mit dem so genannten „Grid" einen Blick auf die Daten zu werfen und ggf. Veränderungen vorzunehmen. Die konsolidierten Informationen können in Standardberichte ausgegeben werden. Oder sie werden für weiterführende Analysen zum Beispiel zur Erstellung von Kundenprofilen und Identifikation von Cross-Sell- und Up-Sell-Möglichkeiten im Rahmen des Communications Management genutzt.

Die Basis für eine bedarfsorientierte, maßgeschneiderte Kundenkommunikation ist damit gewährleistet.

Die Flexibilität und Offenheit der Sagent Data FlowTM Architektur gewährleistet sowohl die Anpassung an vorhandene IT-Infrastrukturen als auch an zukünftige Gegebenheiten und wird damit jeglicher BI-Anforderung gerecht.

Extraktion, Transfromation, Laden:

  • Datenextraktion aus den unterschiedlichsten Systemen wie SAP R/3, Großrechner, RDBMS, DB2, Excel u.a.
  • Datentransformation, um daraus die entscheidungsrelevanten Informationen zu gewinnen
  • Datenzusammenführung in einem integrierten Datenpool

Sagent Data Flow 64-Bit:

  • Umfangreiche Datenmengen können schneller extrahiert, transformiert und zugeladen werden
  • Schnelle Verfügbarkeit der Daten für Analysezwecke
  • Datenhaltung im volatilen Speicher (DRAM) verbessert die Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit der Lösung

Unicode Unterstützung:

  • Die Lösung unterstützt alle internationalen Zeichensätze und ermöglicht den Zugriff auf Unicode Datenbanken sowie die Verarbeitung der Daten

Verbesserte Look-Up Funktionalität:

  • Der Key Look-Up ist die am häufigsten gebrauchte Anwendung, wenn es um die Befüllung eines normalisierten und konsistenten Data Warehouse geht
  • Benutzerfreundliche Anwendung und Steigerung der Produktivität

Automatische Dokumentation des Datenflusses:

  • Sagent Data Flow erleichtert die Dokumentation für die Entwicklung, während zugleich die Qualität des Entwicklungsprozesses verbessert wird
  • Die Dokumentation wird automatisch erstellt und in Form einer HTML-Datei generiert

Überwachen von Planänderungen:

  • Genaue und automatische Dokumentation von Planänderungen

Datenmigration:

Unternehmen sind heute permanent im Wandel. Änderungen in den Geschäftsprozessen, interne Umstrukturierungen oder Fusionen wirken sich unmittelbar auch auf die Datenhaltung aus: Daten mehrerer Unternehmenseinheiten bzw. -bereiche sind sinnvoll miteinander zu verknüpfen und Datenmodelle müssen neu strukturiert werden. Neben dem reinen Datentransfer rückt also auch hier die Datenaufbereitung in den Mittelpunkt.

  • Kürzere Erstellungszeiten bei den Migrationsprogrammen
  • Wiederholbare Datenaufbereitungsprozesse ermöglichen
  • Automatische Erstellung der Dokumentation
  • Leicht anpassbar an sich verändernde Anforderungen - selbst in der Testphase