Standortklassifizierung

Klassifizierung von Verbraucher- und Geschäftsbereichen

Unsere führenden Standortklassifizierungen geben wertvolle Einblicke in die Verbraucher- und Geschäftsumgebung nach Bereich und ermöglichen Markteinblicke sowie eine bessere Marktplanung und -adressierung.

Funktionen

Settlement Spaces

Settlement Spaces ist eine wohnraumbasierte Segmentierungstypologie, die Daten zu Wohnverhältnissen, Bevölkerungs- und Unternehmensdichte, Gebäudetyp, Wohnungsgröße und Verkehrswesen miteinander kombiniert.

Zu den Segmentstandorten gehören:

  • Urbane Kerngebiete
  • Stadtgebiete mit primär Mietern
  • Stadtgebiete mit primär Eigentümern
  • Stadtrandgebiete mit Wohneigentümern
  • Satellitengebiete mit Gewerbemietern
  • Vor- und außerstädtische Gebiete mit Eigentümern
  • Wohnmischgebiete
  • Ländliche Gebiete mit Eigentümern

Abdeckung: USA und Kanada

Consumer Vitality

Consumer Vitality ist ein indizierter Wert zum besseren Verständnis der Attraktivität und Wirtschaftsleistung von kleinen Regionen auf Basis der Verbraucher und Einrichtungen an diesem Standort.

  • Attraktivität eines Standorts zum Wohnen und Leben
  • Leistung kleiner Regionen in Bezug auf den Verbraucherwohlstand
  • Zugang zu Einrichtungen
  • Vergleich zu anderen Regionen

Abdeckung: USA, Kanada, Großbritannien und Australien

Economic Vitality

Economic Vitality ist eine indizierte Messgröße für die wirtschaftliche Vitalität auf Basis einer Kombination von demografischen Geschäftsdaten, Wirtschaftskriminalität und finanziellen Stressfaktoren. Sie misst die wirtschaftliche Leistung und Attraktivität. 

Sie dient zur Beschreibung einer Gegend in Bezug auf: 

  • Kategorisierte Unternehmensgröße (Mitarbeiter)
  • Jahre seit der Gründung
  • Lage der Zentrale/Filialen
  • Rechtsform – private Gesellschaft, Aktiengesellschaft, öffentlicher Sektor und gemeinnützige Organisation
  • Punktwert für finanziellen Stress („Financial Stress Score“)
  • Kriminalitätsrate („Delinquency Score“)     

Abdeckung: USA