Gebietsgrenzen

Pitney Bowes Gebietsgrenzen spielen eine wichtige Rolle in Branchen, in denen das Suchen und Entdecken sowie Business Analytics entscheidende Erfolgsfaktoren darstellen.


Lokal relevante Gebietsgrenzen wie Stadtteile, Straßen und Points of Interest helfen zu definieren, wo Kunden ihre Zeit verbringen und ihr Geld ausgeben.

Orientierung für Wirtschaftsstandorte

Mithilfe von Gebietsgrenzen stehen Benutzern zahlreiche geografische und analytische Funktionen zur Verfügung, um Daten in Karten anzeigen zu lassen und sie zu ändern. Postleitzahl- und Verwaltungsgrenzen ermöglichen es Unternehmen, ihre Kunden zu lokalisieren und Einzugs- sowie Vertriebsgebiete festzulegen.

Standortdaten anreichern

Reichern Sie Unternehmensdaten mit Geodaten für Geschäfts- und Trendanalysen an, um Kunden und Wählerschaften präzise zu lokalisieren und bedarfsgerecht anzusprechen. Gebietsgrenzen stellen eine Verbindung zwischen unterschiedlichen Datenbeständen dar (beispielsweise eine Postleitzahl oder Name eines Bezirks). So können Sie Ihre Kundendaten anreichern und eine Vielzahl an Daten visualisieren z.B. mittels thematischer Karten.

Risiken vermeiden

Indem Daten nach Bezirken und Grenzen dargestellt werden, haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Datensätze zu analysieren. So können Aspekte wie Konsumentenausgaben, die Anzahl an kleinen Büros oder Home Offices, sowie Umweltauswirkungen und Risiken, gemessen und verglichen werden.

Gebietsgrenzen-Portfolio