Digitale und analoge Innovationen am Pitney Bowes Stand

Pitney Bowes zeigt auf der drupa 2016 neue Technologien, die einen echten Mehrwert für Kunden und Unternehmen schaffen

drupa Düsseldorf, 31. Mai 2016 - Pitney Bowes, ein internationales Technologieunternehmen, das innovative Produkte und Lösungen für die gewerbliche Nutzung anbietet, hat heute weitere Einzelheiten zu digitalen und analogen Neuheiten bekanntgegeben, die das Unternehmen auf der drupa 2016 in Halle 4, Stand D59 vorstellt. Das leistungsstarke Druck- und Finishing-System AcceleJetTM feiert am Messestand seine Europa-Premiere und auch die neueste Version des bewährten Kuvertier- und Finishing-Systems EpicTM wird zum ersten Mal in Europa vorgestellt. Außerdem zeigt Pitney Bowes das innovative Kuvertiersystem PulseTM zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Zu den neuen digitalen Technologien gehören die weithin anerkannte ClarityTM Solutions Suite, die zum ersten Mal in Europa gezeigt wird, DirectViewTM, eine intelligente neue Software-Schnittstelle, die die Leistung von Kuvertiersystemen erhöht sowie eine aktualisierte Version von EngageOne® Video, die den Kundenbindungssektor derzeit im Sturm erobert.

Darüber hinaus stehen Berater von Pitney Bowes für Gespräche über die neuen Client Success Services zur Verfügung. Hierbei werden Fachleute von Pitney Bowes in die Kundenorganisationen eingebunden und unterstützen dabei, durch die Kombination von Technologien, Mitarbeitern und Prozessen die Qualität zu steigern und die Produktivität zu erhöhen.

„Die drupa 2016 bietet Unternehmen eine fantastische Gelegenheit, unsere zukunftsweisenden Technologien und Premieren in Aktion zu erleben und sich von unseren Experten erläutern zu lassen, wie Unternehmen durch geschickte Verknüpfung von analogen und digitalen Produkten von echtem Mehrwert profitieren können," so Grant Miller, Vice President Global Strategic Product Management bei Pitney Bowes.

„Echter Mehrwert" ist das Motto von Pitney Bowes auf der drupa 2016. Während viele Unternehmen alles daran setzen, schneller bessere Ergebnisse zu erzielen, wird es immer wichtiger, nachhaltig einen echten und sinnvollen geschäftlichen Mehrwert innerhalb und außerhalb von Unternehmen zu schaffen. Pitney Bowes zeigt, wie Unternehmen vier wichtige strategische Felder besetzen können: Optimierung der Effizienz, branchenführende Compliance, höherwertige Kommunikation und Omni-Channel-Kundenbindung. 

NEUE Drucktechnologie

Erste Präsentation des AcceleJetTM in Europa

Die Teilnehmer der drupa 2016 erleben die Europa-Premiere der neuen Tintenstrahl-Farbdrucklösung AcceleJet von Pitney Bowes. Dieses richtet sich speziell an Unternehmen mit mittlerem Versandvolumen und Einzelblatt-Workflows. Mit AcceleJet können Unternehmen:

  • jeden Arbeitsauftrag mit einer Rolle weißem Papier beginnen
  • von monochrom auf 100% variablen Vollfarbdruck umstellen
  • auf vorgedruckte Formblätter aus dem Lager verzichten
  • Personalisierte Kommunikation erstelleninklusive individueller Angebote
  • Änderungen oder Aktualisierungen bei Anwendungen schneller durchführen
  • Einzelblätter produzieren, die für die Weiterverarbeitung auf Kuvertiermaschinen von Pitney Bowes optimiert sind.

NEUE Postbearbeitungs- und Versandtechnologie

Kuvertiersystem PulseTM und Software-Schnittstelle DirectViewTM

Pulse ist die neueste Ergänzung des Portfolios von Pitney Bowes von hoch entwickelten Kuvertiersystemen, mit denen Unternehmen kleine und manuell ausgeführte Aufträge präzise und effizient verarbeiten können. Pulse kombiniert branchenführende Funktionen auf einer kompakten Plattform für verschiedene Formate, die eine höhere Betriebseffizienz, mehr Flexibilität und geringere Kosten bietet. Die Vorteile:

  • eine flexible Plattform, die eine große Bandbreite von Aufträgen ermöglicht, unabhängig von Format oder Größe
  • automatisierte Einrichtungsfunktionen, um Zeit, Geld und Arbeitsaufwand zu sparen
  • präzise und zuverlässige Ergebnisse durch ein bewährtes Kontrollsystem, das Sicherheit und die Nutzung wie eine Sendungsverfolgung bietet.

Pulse wird mit DirectView geliefert, einer neuen Software-Schnittstelle für alle Kuvertiersysteme von Pitney Bowes. Sie hat eine intuitive, benutzerfreundliche und leicht zu navigierende Benutzeroberfläche und  verfügt über ein spezielles Produktions-Dashboard, mit dem sich der Arbeitsprozess ganz einfach durch einen Blick auf den Bildschirm anzeigen  lässt.

DirectView bietet unter anderem folgende Funktionen:

  • gut lesbare, farbig kodierte Anzeigen, die den Fortschritt bis zur Auftragsfertigstellung in Echtzeit zeigen.
  • Anwender und Manager werden bei Statusänderungen des Auftrags proaktiv benachrichtigt.
  • klare Anweisungen ermöglichen es den Anwendern, in Echtzeit Korrekturmaßnahmen zu ergreifen.

Die Schnittstelle bietet Unternehmen die entscheidenden Informationen, die benötigt werden, um die Compliance zu verbessern, eine optimale Leistung zu erreichen und Service Level Agreements einzuhalten.

Neue Version des Kuvertier- und Finishing-Systems EpicTM

Die neueste Version der Hochgeschwindigkeits- und Mehrformatlösung Epic wird auf der drupa 2016 zum ersten Mal in Europa vorgestellt. Das innovative Multiformat-Kuvertiersystem für komplexe Transaktionen besticht durch präzise und zuverlässige Ergebnisse, ein qualitativ hochwertiges Serviceniveau und niedrigere Gesamtbetriebskosten.

NEUE Software und Lösungen

Europa-Premiere für die ClarityTM Solutions Suite

Die Teilnehmer der drupa 2016 erleben die erste Präsentation der Clarity Solutions Suite in Europa. Clarity optimiert die Ergebnisse für Unternehmen und nutzt dazu das industrielle Internet, das Industriesensoren, Maschinendaten, Mitarbeiter und Netzwerke miteinander verknüpft. Das ermöglicht operative Höchstleistungen und eine höhere Effizienz. Die Suite beinhaltet Clarity Adviser, Clarity Optimizer und Clarity Scheduler, die alle bei der drupa 2016 gezeigt werden.

Erste Vorführung der neuen Funktionen von EngageOne® Video in Europa

Die neueste Version des bahnbrechenden personalisierten Kundenbindungs-Tools EngageOne Video ist ebenfalls am Stand von Pitney Bowes zu sehen. Die vorgestellte Version bietet jetzt auch Self-Service-Funktionen, mit deren Hilfe Unternehmen nicht nur mobile und Online-Rechnungsstellung individuell anpassen, sondern auch Trends besser verstehen, den Service verbessern, Kosten senken und Umsätze steigern können. EngageOne Liaison integriert die Erstellung von personalisierten Dokumenten mit leistungsstarken Archivierungs- und Abruffunktionen und bietet so eine Multichannel-Komplettlösung für den Versand und die Bezahlung von elektronischen Rechnungen (EBPP - Electronic Bill Payment and Presentment).

Einführung von Client Success Services

Zum ersten Mal sind Fachleute des Client Success-Teams von Pitney Bowes auf einer großen europäischen Fachmesse vertreten. Diese Teams entwickeln Lösungen, die nachweislich die Betriebseffizienz steigern, und beraten Unternehmen, wie nachhaltige Ergebnisse erreicht werden können. Die Produkte sind auf die individuellen Anforderungen eines Unternehmens zugeschnitten. Die Kunden profitieren dadurch von der kontinuierlichen Verbesserung von Technologien, personellen Ressourcen und Prozessen.

Die Besucher des Pitney Bowes-Stands D59 in Halle 4 können sich außerdem eine Auswahl einiger der beliebtesten Technologien im Firmenportfolio ansehen, darunter das Tintenstrahl-Farbdrucksystem Print+ MessengerTM, das Paket- und Postsortiersystem OneSortTM , den RelayTM 8000 / 4000 und Communications Hub, die Lösung Spectrum® für Datenintegration/Datenqualität sowie Zustellungs-Workflows für eine stärkere Kundenbindung.

Hinweis für Redakteure

Wir laden Sie herzlich zur Pitney Bowes Media Conference am Mittwoch, 1. Juni 2016, 14:00-14:30 Uhr in Raum 7A, Congress Center Süd ein. Grant Miller und Christoph Stehmann leiten die Konferenz unter dem Thema „Creating real impact: how to bring leading edge physical and digital technologies together to create customised client solutions".

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes (NYSE: PBI) ist ein internationales Technologieunternehmen, das innovative Produkte und Lösungen für die gewerbliche Nutzung in den Bereichen Kundeninformationsmanagement, Standortforschung, Kundenzufriedenheit, Versand und Transport sowie globaler Ecommerce anbietet. Mehr als 1,5 Millionen Kunden in etwa 100 Ländern weltweit verlassen sich auf die Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Pitney Bowes. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Pitney Bowes unter www.pb.com.

Klicken Sie hier zum Herunterladen der Pressemitteilung als PDF.

Kontakt:

Eckart Gutschmidt
Burson-Marsteller GmbH
Kleyerstraße 19
60326 Frankfurt am Main
069 - 2380 950
eckart.gutschmidt@bm.com  

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler
Pitney Bowes Deutschland GmbH
Poststraße 4-6
64293 Darmstadt
06151 - 5202 208 / 0170 924 7817
Astrid.schueler@pb.com