Pitney Bowes bietet Chatbot-Plattform an, um Konsumenten über Messaging-Anwendungen zu erreichen

Unternehmen können nun einen automatisierten, personalisierten Kundenservice über Facebook Messenger und Webanwendungen anbieten

DARMSTADT, 09. Mai 2018 – Pitney Bowes Inc. (NYSE: PBI), ein globales Technologieunternehmen und Anbieter von Geschäftslösungen in den Bereichen Postverarbeitung und Versand, Daten und E-Commerce, hat heute die weltweite Veröffentlichung seiner ersten Chatbot-Plattform EngageOne Converse angekündigt. Die schnelle, anpassungsfähige Plattform ist Teil des Customer-Engagement Lösungsportfolios von Pitney Bowes und eine intelligente Self-Service-Technologie, mit der Daten und Standortinformationen in führende Messaging-Software integriert werden können. 

EngageOne Converse lässt sich in das breite Portfolio der Pitney Bowes Software- und Daten-Lösungen integrieren und verbessert das Kundenerlebnis durch zusätzliche Funktionen. Eine textbasierte Kommunikation mit dem Chatbot kann man etwa um die interaktiven personalisierten Videos von EngageOne Video ergänzen. Der Dialog kann zudem mit Standortdaten, demografischen Daten und anderen Datenprodukten von Pitney Bowes erweitert werden. 

Bei der Anwendung für Finanzdienstleistungen kann der Chatbot EngageOne Video nutzen, um dem Kunden mithilfe von interaktiven, personalisierten Videos komplexe Abrechnungstransaktion zu erläutern. Bei einer Kundenanfrage zu neuen Services oder Telefonreparaturen an Telekommunikationsunternehmen kann der Chatbot die Standort-APIs von Pitney Bowes nutzen, um den Standort des Kunden zu ermitteln und eine Karte der nächstgelegenen Einzelhandelsgeschäfte sowie passende Wegbeschreibungen zur Verfügung zu stellen. Online-Transaktionsdokumente wie interaktive PDFs können mit kontextabhängigen Chatbots erweitert werden, um Kundenfragen in Echtzeit zu beantworten und einen Anruf im Call-Center zu ersetzen. 

"Wir setzen EngageOne Converse auf zwei Arten ein: erstens für unsere eigenen Kunden, damit wir durch Interaktionen in Echtzeit effektiver und dynamischer auf sie reagieren können. Zweitens erweitern wir unser physisches und digitales Produktportfolio, so dass unsere Kunden EngageOne Converse ihren eigenen Kunden anbieten können und so deren Bedürfnisse auf innovative und relevante Weise erfüllen“, erklärt Rob Alonso, geschäftsführender CEO von Opus Trust Marketing. „Das anfängliche Feedback war sehr positiv und wir freuen uns, dass Mitarbeiter aus dem Marketing und mit Kundenkontakt in wenigen Minuten, und nicht etwa in Tagen oder Wochen, fortlaufende Änderungen an den Konversationen vornehmen können, ohne auf ein IT-Team oder einen Drittanbieter angewiesen zu sein." 

EngageOne Converse wurde mit Fokus auf den Benutzer konzipiert, so dass jeder erfahrene Anwender jederzeit Änderungen am Chatbot vornehmen kann. Autorisierte Mitarbeiter haben Zugriff auf Converse und können die Lösung jederzeit aktualisieren, um sicherzustellen, dass sie auf Kundenanforderungen in Echtzeit reagieren können. 

"Sechs der zehn meist genutzten Anwendungen sind heute Messaging-Anwendungen. Die Verbraucher haben entschieden, und sie haben einen bevorzugten Kommunikationskanal ", sagt Bob Guidotti, Executive Vice President und President Software Solutions bei Pitney Bowes. "Die heutigen Verbraucher erwarten, dass Unternehmen sie dort abholen, wo sie sich bevorzugt aufhalten. Unternehmen müssen das erkennen und entsprechende Technologien einführen, die ihnen eine direkte datengesteuerte Kommunikation mit ihren Kunden bieten. EngageOne Converse ermöglicht genau dies." 

EngageOne Converse ist Teil der Knowledge Fabric von Pitney Bowes, die Kunden dabei unterstützt, relevante Geschäftseinblicke aufzudecken, indem sie die Verbindungen zwischen Menschen, Orten und Dingen analysiert. Converse zeigt, wie Software und Daten zusammengeführt werden können, um die Geschäftsergebnisse zu fördern, die Entscheidungsfindung zu verbessern, die Kundenbindung zu erhöhen und Risiken zu reduzieren. 

Weitere Informationen zu EngageOne Converse finden Sie online hier.

 

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes (NYSE: PBI) ist ein globales Technologieunternehmen, dessen Handelslösungen Milliarden von Transaktionen ermöglichen. Kunden rund um den Globus, darunter 90 Prozent der Fortune 500-Unternehmen, verlassen sich auf die Genauigkeit und Präzision der Lösungen, Analytics und APIs von Pitney Bowes in den Bereichen E-Commerce-Abwicklung, Versand und Retouren, globaler E-Commerce, Postkonsolidierung, Postbearbeitung und Versand, Location Data und Software. Seit fast 100 Jahren entwickelt Pitney Bowes innovative Technologien, die die Komplexität von Handelstransaktionen reduzieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Pitney Bowes, den Craftsmen of Commerce, unter www.pitneybowes.com/de.


Hier klicken, um Pressemitteilung als PDF herunterzuladen.

# # #

 

Pressekontakt:

Daniel Junglas

Burson-Marsteller GmbH

Kleyerstraße 19

60326 Frankfurt am Main

M: 0173 664 0031

daniel.junglas@bm.com

 

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler

Pitney Bowes Deutschland GmbH

Poststraße 4-6

64293 Darmstadt

06151 5202 208 / 0170 924 7817

astrid.schueler@pb.com