Ein unabhängiger Report erwähnt Pitney Bowes als führend im Bereich "Geospatial Analytics Tools and Platforms"

Einstufung als "Leader" im unabhängigen Report „The Forrester Wave™ Geospatial Analytics Tools And Platforms, Q3 2016“

Darmstadt, 31. August 2016 – Pitney Bowes (NYSE:PBI), ein internationales Technologieunternehmen, das innovative Produkte und Lösungen für die gewerbliche Nutzung anbietet, wurde in dem unabhängigen Report „The Forrester Wave™: Geospatial Analytics Tools And Platforms, Q3 2016“ als „Leader“ eingestuft.

Nach den Studien The Forrester Wave™: Customer Analytics Solutions, Q1 2016 und The Forrester Wave™: Master Data Management, Q1 2016 ist dies die dritte Markteinschätzung innerhalb von sechs Monaten, die Pitney Bowes als führendes Unternehmen im Bereich Datennutzung positioniert.

In der umfangreichen Marktanalyse erkennt Forrester die folgenden Leistungen von Pitney Bowes im Bereich Geospatial-Lösungen an:

  • Das aktuelle Angebot an ein breites Anwender-Spektrum inklusive Architektur, Analyse und vorgefertigten Lösungen für den weiteren horizontalen und vertikalen Einsatz

  • Die eingesetzte Strategie für Preisgestaltung und Akquisition, sowie Angebot einer Roadmap für Unternehmen und Produkte inklusive der Möglichkeit, die Umsetzung zu begleiten

  • Die Marktpräsenz unter Berücksichtigung der Anzahl der Kunden, des Umsatzes und der Partner

Pitney Bowes erzielt in der Studie Höchstwerte in den Bereichen räumliche Datenquellen; Quellen für Datenanreicherung; Cloud-Datenquellen, Geocoding, Sicherheit, Puffer, Kanten und Polygone, Bearbeitung von Multi-Tabellen, Labelling, Zeitreihenanalyse, Visualisierungen, Modellumsetzung, Integrationen, Branchen- und BI-Analysten, GIS-Fachleute sowie Akquisition und Preisgestaltung.

Rowan Curran von Forrester Research bewertet die Unternehmensleistung in dem Report wie folgt: „Pitney Bowes liefert dem Handel eine skalierbare, vernetzte Geolösung und -plattform wie sie GIS-Fachleute benötigen. Das Unternehmen hilft aber auch zahlreichen weiteren Nutzern von Geotechnologie und –daten dabei, die Einführung zu beschleunigen, indem weitere Module der Spectrum Technology Platform einbezogen und mit Kapazitäten für räumliche Daten ausgestattet werden.“

Forrester stellt fest, dass die Pitney Bowes Location-Intelligence-Lösung „auf skalierbare Analyse setzt, und schnelles, präzises Geocoding (mit zusätzlichen Kontextinformationen und der Fähigkeit zur Geoanreicherung) sowie eine verstärkte Förderung der Entwickler durch webbasierte APIs ermöglicht. Diese können die Entwickler nutzen, um Anwendungen mit zusätzlichen Geodaten und Location-Intelligence-Funktionen auszustatten und Datenlösungen zu unterstützen.“

Marc Hirtz, Vice President Continental Europe bei Pitney Bowes, dazu: „Die meisten Organisationen nutzen heute Business-Intelligence-Lösungen, um ihre Geschäftsdaten zu analysieren. Nur wenige verstehen hingegen, wie sie Geodaten für Unternehmenssysteme und Markteinblicke verwenden können. Indem sie auf den raumbezogenen Möglichkeiten der Spectrum Technology Platform aufbauen, können Unternehmen viel mehr aus ihren Daten machen: Zum einen können sie die Daten mit höherer Präzision und Genauigkeit analysieren, zum anderen können sie Muster und Beziehungen visualisieren, die ihnen ohne Mapping-Technologie entgehen würden.“

Die Spectrum Technology Platform ist die Grundlage der Identifikations- und Ortungslösungen von Pitney Bowes. Unternehmen können damit Kunden identifizieren und neue Geschäftsmöglichkeiten in der gesamten Welt des Handels erschließen. Greifen GIS-Fachleute und Entwickler auf diese Lösungen über Pitney Bowes‘ Commerce Cloud zu, können sie die Daten kontextrelevant aggregieren, anreichern und analysieren. Hierdurch kann aus Daten unterschiedlicher Quellen ein vollständiger Kunden-Überblick erstellt und die Kundenbindung gestärkt werden.

 

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes (NYSE: PBI) ist ein globales Technologieunternehmen, das Milliarden von Transaktionen – physisch und digital – in der vernetzten und grenzenlosen Welt des Handels ermöglicht. Rund um den Globus vertrauen unsere Kunden, darunter 90% der Fortune-500-Unternehmen auf die Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Pitney Bowes für die Bereiche Customer Information Management, Location Intelligence, Customer Engagement, Postbearbeitung und Versand sowie globaler digitaler Handel. Mit der innovativen Pitney Bowes Commerce Cloud haben unsere Kunden Zugriff auf eine breite Palette unserer Lösungen, auf Analysen und auf Programmierschnittstellen (APIs), um den Handel zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Pitney Bowes, den Handwerkern des Handels – www.pitneybowes.com/de.

# # #

Pressekontakt:

Philine von Hardenberg
Burson-Marsteller GmbH
Kleyerstraße 19
60326 Frankfurt am Main
069 - 2380 956
philine.vonhardenberg@bm.com

 

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler
Pitney Bowes Deutschland GmbH
Poststraße 4-6
64293 Darmstadt
06151 – 5202 208 / 0170 924 7817
Astrid.schueler@pb.com