Pitney Bowes schließt Übernahme von Borderfree ab

Übernahmeangebot für ausgegebene Aktien mit 14 $ pro Aktie erfolgreich abgeschlossen

DARMSTADT - 12. Juni 2015 - Pitney Bowes Inc. (NYSE: PBI), das weltweit agierende Technologieunternehmen für Lösungen in den Bereichen Versand und digitaler Handel, hat das US-amerikanische Unternehmen Borderfree, Inc. (NASDAQ: BRDR) übernommen. Nach dem Abschluss des erfolgreichen Übernahmeangebots alle ausgegebenen Aktien von Borderfree für 14,00 $ pro Aktie in bar, ohne Zinsen und vorbehaltlich etwaiger fälliger Quellensteuern zu kaufen, hat Pitney Bowes alle übrigen Borderfree-Aktien durch Fusion ohne Abstimmung oder Versammlung der Borderfree-Aktionäre gemäß Section 251(h) des General Corporation Law des Staates Delaware erworben.

Das Übernahmeangebot lief am 9. Juni 2015 um 24:00 Uhr (Ortszeit New York City) ab. Computershare Trust Company, N.A., Treuhänderin im Rahmen des Übernahmeangebots, teilte mit, dass bis zum Ablauf des Übernahmeangebots 30.775.882 Borderfree-Aktien gültig angeboten und nicht wirksam zurückgezogen wurden. Das entspricht etwa 95 Prozent der ausgegebenen Stammaktien von Borderfree. Nachdem die Bedingungen des Übernahmeangebots eingehalten worden sind, nahm Pitney Bowes die Zahlung für alle gültig angebotenen Aktien an die Treuhänderin vor.

Zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Fusion und vorbehaltlich eventuell wahrgenommener Barabfindungsrechte wurden alle verbleibenden Borderfree-Stammaktien, die nicht im Rahmen des Übernahmeangebots angeboten wurden, in einen Anspruch auf den Erhalt von 14,00 $ in bar, ohne Zinsen und vorbehaltlich etwaiger fälliger Quellensteuern umgewandelt. Das entspricht dem im Übernahmeangebot gezahlten Betrag. Nach  Abschluss der Fusion ist Borderfree nun eine Tochtergesellschaft von Pitney Bowes. Die Stammaktien von Borderfree werden nicht mehr am NASDAQ-Börsenmarkt notiert.

Borderfree erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Umsatz von 125 Millionen $.  Weitere Informationen zu dieser Transaktion werden von Pitney Bowes im Rahmen der geplanten Bekanntgabe der Ergebnisse des zweiten Quartals am 30. Juli um 8:00 Uhr EDT erläutert. Auf der Website von Pitney Bowes unter pitneybowes.com erfahren Sie im Bereich Investor Relations, wie Sie die Bekanntgabe der Ergebnisse von Pitney Bowes über das Internet mitverfolgen können.

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes (NYSE: PBI) ist ein internationales Technologieunternehmen, das innovative Produkte und Lösungen für die gewerbliche Nutzung in den Bereichen Kundeninformationsmanagement, Standortforschung, Kundenzufriedenheit, Versand und Transport und globaler Ecommerce anbietet.  Mehr als 1,5 Millionen Kunden in etwa 100 Ländern weltweit verlassen sich auf die Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von Pitney Bowes.  Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Pitney Bowes unter pitneybowes.com/de.

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen. Wir möchten die Leser darauf hinweisen, dass zukunftsbezogene Aussagen im Sinne von Section 27A des Securities Act von 1933 sowie Section 21E des Securities Exchange Act von 1934 aufgrund verschiedener Faktoren Änderungen unterliegen können. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf derzeitigen Erwartungen und Annahmen, die Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind und von den tatsächlichen Ergebnissen erheblich abweichen können. Wörter wie „schätzen", „abzielen", „prognostizieren", „planen", „glauben", „erwarten", „vorhersehen", „beabsichtigen" und ähnliche Ausdrücke können auf solche zukunftsbezogenen Aussagen hinweisen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen berücksichtigen die voraussichtlichen Veränderungen des Geschäftsumfelds, in dem Pitney Bowes tätig ist, sowie der zukünftigen Betriebsergebnisse von Pitney Bowes in Bezug auf die möglichen Vorteile eines Geschäftsabschlusses mit Borderfree.

Die Bewertung der zukunftsbezogenen Aussagen in diesem Dokument sollte vor dem Hintergrund der zahlreichen sich auf die Geschäfte von Pitney Bowes und Borderfree auswirkenden Unwägbarkeiten erfolgen. Hierzu sollten die entsprechenden Jahresberichte 2014 auf Formblatt 10-K sowie die übrigen bei der SEC eingereichten Berichte herangezogen werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die hier genannten Aussagen zur zukünftigen Entwicklung nur den Kenntnisstand zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung widerspiegeln. Pitney Bowes lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsbezogene Aussagen öffentlich zu aktualisieren, ganz gleich ob aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Sonstigem, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

# # #

Pressekontakt:

Eckart Gutschmidt
Burson-Marsteller GmbH
Hanauer Landstraße 126-128
60314 Frankfurt am Main
069 - 2380 950

eckart.gutschmidt@bm.com

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler
Pitney Bowes Deutschland GmbH 
Poststraße 4-6
64293 Darmstadt
06151 - 5202 208 / 0170 924 7817

Astrid.schueler@pb.com