Platinum Equity übernimmt Pitney Bowes’ Geschäftsbereich für Produktion, Druck und Versand von Postsendungen

Die Transaktion wird wahrscheinlich Ende des zweiten oder zu Beginn des dritten Quartals abgeschlossen sein

STAMFORD, Conn. (USA) / Darmstadt, 30. April 2018 - Pitney Bowes Inc. (NYSE:PBI), ein globales Technologieunternehmen und Anbieter von Geschäftslösungen in den Bereichen Postverarbeitung und Versand, Daten und E-Commerce, verkündet heute eine definitive Vereinbarung mit Platinum Equity getroffen zu haben zur Übernahme ihres Geschäftsbereichs „Document Messaging Technologies“ (DMT) und der damit verbundenen Software über 361$ Millionen, vorbehaltlich möglicher Anpassungen. Das Unternehmen erwartet einen Verkaufserlös von circa netto $270 Millionen der Abschlusskosten, nach Transaktionsgebühren und Steuern. Pitney Bowes rechnet damit, den Großteil des Netto-Erlöses aus dem Verkauf zur Reduzierung der Schulden zu verwenden.

Die Transaktion wird wahrscheinlich Ende des zweiten oder zu Beginn des dritten Quartals abgeschlossen sein, gemäß den vereinbarten Abschlussbedingungen.

Der Pitney Bowes-Geschäftsbereich „Document Messaging Technologies“ ist ein führender Anbieter von Druck-, Postverarbeitungs- und Kundenkommunikationslösungen für Unternehmen. Platinum Equity ist ein weltweit tätiges Private-Equity-Unternehmen, mit mehr als 20 Jahren Erfahrung bei der Akquise und Fortführung von Geschäftsbereichen aus großen Unternehmenseinheiten.

„Als ein Marktführer in seinem Bereich besitzt DMT alle Instrumente, um als eigenständiges Unternehmen fungieren zu können.“ Der Direktor von Platinum Equity führt weiter aus: „Mit dem umfassenden Angebot von Kuvertier-, Sortier- und Drucklösungen zusammen mit einer engagierten globalen Belegschaft sorgen sie für erstklassige Kundenzufriedenheit. Wir freuen uns darauf, zusammen mit dem Management Team die operative Exzellenz weiter voranzutreiben, und in Wachstum zu investieren – organisch und durch weitere mögliche strategische Akquisitionen.“

Die Transaktion beinhaltet die Bereiche “Enterprise Mail“, Druck- und Data Management Software, die Daten mit Druckströmen integriert zur Optimierung des Dokumenten-Outputs für Postbearbeitungsunternehmen, die sehr große Volumen bearbeiten.

„Wir betrachten seit November 2017 strategische Alternativen mit Blick auf einen nachhaltigen Wert für unsere Aktionäre“, sagt Marc Lautenbach, Chief Executive Officer von Pitney Bowes. „Der Verkauf unseres Geschäftsbereichs „Document Messaging Technologies“ fiel aufgrund einer sorgfältigen Auswertung in Hinblick auf langfristiges Wachstum für beide Seiten: DMT und Pitney Bowes. Als eigenständiges Unternehmen verfügt DMT über mehr Flexibilität und mehr Möglichkeiten, sein branchenweit führendes Portfolio auszubauen, bessere Marktchancen zu schaffen und seinen Kunden einen neuen Mehrwert zu bieten. Diese Transaktion unterstützt Pitney Bowes, in weitere Wachstumsmärkte vorzudringen und ist dabei Bestandteil unserer Strategie des weiteren Aufbaus von Versandlösungen - so wie wir es bereits seit nahezu 100 Jahren im Briefversand machen – um globales E-Commerce Geschäft zu fördern, dessen Komplexität zu reduzieren und damit einen Mehrwert für unsere Kunden zu liefern.“

 

 

Goldman Sachs & Co. LLC ist der Finanzberater von Pitney Bowes und Debevoise & Plimpton LLP sind die rechtlichen Berater des Unternehmens. Morgan, Lewis & Bockius LLP sind die rechtlichen Berater von Platinum.

 

Über Pitney Bowes

Pitney Bowes (NYSE: PBI) ist ein globales Technologieunternehmen, dessen Handelslösungen Milliarden von Transaktionen ermöglichen. Kunden rund um den Globus, darunter 90 Prozent der Fortune 500-Unternehmen, verlassen sich auf die Genauigkeit und Präzision der Lösungen, Analytics und APIs von Pitney Bowes in den Bereichen E-Commerce-Abwicklung, Versand und Retouren, globaler E-Commerce, Postkonsolidierung, Postbearbeitung und Versand, Location Data und Software. Seit fast 100 Jahren entwickelt Pitney Bowes innovative Technologien, die die Komplexität von Handelstransaktionen reduzieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Pitney Bowes, den Craftsmen of Commerce, unter www.pitneybowes.com/de.

 

About Platinum Equity

Founded in 1995 by Tom GoresPlatinum Equity is a global investment firm with $13 billion of assets under management and a portfolio of more than 30 operating companies that serve customers around the world. The firm is currently investing from Platinum Equity Capital Partners IV, a $6.5 billion global buyout fund. Platinum Equity specializes in mergers, acquisitions and operations – a trademarked strategy it calls M&A&O® – acquiring and operating companies in a broad range of business markets, including manufacturing, distribution, transportation and logistics, equipment rental, metals services, media and entertainment, technology, telecommunications and other industries. Over the past 22 years Platinum Equity has completed more than 200 acquisitions. 

Forward-Looking Statements

This press release contains statements that are forward-looking within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933, as amended (the Securities Act) and Section 21E of the Securities Exchange Act of 1934, as amended. These forward-looking statements, including statements concerning the consummation of the transactions contemplated by the Stock Purchase Agreement between Pitney Bowes and Platinum Equity and the costs associated with the sale of Document Messaging Technologies, are based on current expectations and assumptions that are subject to risks and uncertainties and actual results could differ materially. Words such as “estimate,” “believe,” “expect,” “anticipate,” “intend,” and similar expressions may identify such forward-looking statements. We undertake no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

http://cts.businesswire.com/ct/CT?id=bwnews&sty=20180430005700r1&sid=tekg1&distro=nx&lang=enView source version on businesswire.com: https://www.businesswire.com/news/home/20180430005700/en/

Hier klicken, um Pressemitteilung als PDF herunterzuladen.

# # #

 

Pressekontakt:

Daniel Junglas

Burson-Marsteller GmbH

Kleyerstraße 19

60326 Frankfurt am Main

M: 0173 664 0031

daniel.junglas@bm.com

 

Kontakt bei Pitney Bowes:

Astrid Schüler

Pitney Bowes Deutschland GmbH

Poststraße 4-6

64293 Darmstadt

06151 5202 208 / 0170 924 7817

astrid.schueler@pb.com