Patrick Brand

Vice President und President Pitney Bowes Mailing, Nordamerika

Pat Brand ist President of Pitney Bowes Mailing, Nordamerika. In dieser Rolle ist er für ein großes und diversifiziertes Portfolio physischer und digitaler Post- und Versandprodukte sowie Software-, Finanz- und Geschäftsdienstleistungen verantwortlich, mit denen 1,2 Millionen gewerbliche, gemeinnützige und behördliche Kunden in Nordamerika bedient werden.

Herr Brand ist bereits seit 30 Jahren beim Unternehmen tätig und leitete zuvor den Bereich Pitney Bowes Document Messaging Technologies (DMT), wo er für alle Aspekte des Geschäfts einschließlich Produkte sowie Vertriebs- und Servicekanäle weltweit verantwortlich war. In seiner Zeit als President trieb er das Wachstum in einem konsolidierenden Markt erheblich voran und brachte die Kundenzufriedenheit auf eines der höchsten Niveaus in der Branche.

Bevor er zu DMT kam, war Herr Brand Vice President of Postal Payment Solutions, wo er eine Reihe an Finanzdienstleistungsprodukten verwaltete. Davor war er als Vice President, Marketing, für Office Direct tätig und leitete das Team, das das Personal Post Office entwickelte und auf den Markt brachte. Zwischen 1983 und 1999 bekleidete Herr Brand verschiedene Funktionen, wobei er mit jeder Rolle mehr Verantwortung übernahm. Er war in den Bereichen Corporate Finance, Copier & Supplies, Direct Response Marketing, Small Business Marketing und Product Management tätig.

Bevor er im Jahr 1983 Pitney Bowes beitrat, arbeitete Herr Brand bei Deloitte Touche als zertifizierter Wirtschaftsprüfer und Berater.

Herr Brand hat einen Abschluss als Bachelor of Science und einen M.B.A. in Buchhaltung/Finanzen von der Universität Connecticut. Er ist Inhaber von fünf Pitney Bowes Patenten und wurde mit dem renommierten One Standard Excellence Award des Unternehmens ausgezeichnet. Er sitzt im Ausschuss des World Affairs Forum, einer in Stamford, Connecticut, ansässigen, gemeinnützigen Organisation, dessen Mission darin besteht, das Verständnis für globale Angelegenheiten und Amerikas Rolle in der Welt zu vertiefen. Ferner ist Herr Brand Vorsitzender des Executive Committee for the Electronic Document Scholarship Foundation Board (EDSF), dessen Programme darauf ausgelegt sind, die besten und intelligentesten Talente für die Branche zu gewinnen. Dafür werden Stipendien gewährt, Bildung und Forschung gefördert, Führungspotenzial erkannt, Innovationen unterstützt sowie Wissen gesammelt und verbreitet, um die nächste Generation an Experten in den Bereichen digitale Inhalte und Versand auszubilden.