Einrichten einer kabelgebundenen Netzwerkverbindung bei SendPro C, SendPro +

Artikel drucken
Betroffene Produkte: SendPro® C, SendPro®+ (2H50)
Verwenden Sie ein Netzwerkkabel, um Ihr SendPro C-Frankiersystem über eine Kabelverbindung mit dem Pitney Bowes Datenzentrum zu verbinden.

Bestimmen Sie zunächst den Verbindungstyp:
  1. Tippen Sie auf das Symbol Einstellungen in der Symbolleiste.
  2. Tippen Sie auf Kabelgeb.
  3. Überprüfen Sie, welcher Verbindungstyp ausgewählt ist.
  4. Wenn der Verbindungstyp DHCP lautet, führen Sie die Schritte für DHCP aus. Wenn der Verbindungstyp Statische IP lautet, führen Sie die Schritte für Statische IPaus.

DHCP

  1. Wählen Sie DHCP aus.
  2. Tippen Sie auf Verbinden.
  3. Wenn keine Verbindung hergestellt werden kann, ziehen Sie das Netzkabel ab.
  4. Warten Sie 2 Minuten. Der Bildschirm sollte sich nach 10 Sekunden ausschalten.
  5. Verbinden Sie das Stromkabel wieder mit dem Frankiersystem und stecken Sie das andere Ende in eine Wandsteckdose.
  6. Tippen Sie kurz auf die Ein-/Aus-Taste, um das Frankiersystem wieder einzuschalten.
  7. Tippen Sie auf das Symbol Einstellungen in der Symbolleiste.
  8. Tippen Sie auf Kabelgeb. (Ethernet), und stellen Sie sicher, dass DHCP ausgewählt ist.
  9. Tippen Sie auf Verbinden.

Statisch

  1. Wählen Sie Statisch aus.
  2. Wenden Sie sich an Ihre interne IT-Abteilung, um die für Ihr System einzugebenden Werte zu erhalten und aufzuzeichnen. Dazu gehören: IP-Adresse, Netzmaske, Gateway und DNS-Adresse.
  3. Geben Sie die in Schritt 2 notierten Werte für IP-Adresse, Netzmaske, Gateway und DNS-Adresse in die entsprechenden Felder ein.
  4. Tippen Sie auf Verbinden.
  5. Wenn keine Verbindung hergestellt werden kann, entfernen Sie das Netzwerkkabel von der Rückseite des Systems.
  6. Tippen Sie auf die Schaltfläche Verbinden. Warten Sie, bis der Verbindungsversuch fehlgeschlagen ist.
  7. Stecken Sie das Netzwerkkabel wieder ein.
  8. Löschen Sie die Werte in den Feldern IP-Adresse, Netzmaske, Gateway und DNS-Adresse.
  9. Geben Sie die IP-Adresse, Netzmaske, Gateway und DNS-Adresse ein, die Sie in Schritt 2 aufgezeichnet haben.
  10. Tippen Sie auf Verbinden.

Verwandte Themen:

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte die unten angegebenen Kontaktoptionen.

AKTUALISIERT: April 29, 2021