Deutsche Post AG-Anforderungen für SendPro C, SendPro +

Artikel drucken
Betroffene Produkte: SendPro® C, SendPro®+ (2H50)

Da Ihr Frankiersystem (Postal Security Device) von der Deutschen Post AG lizenziert wurde, müssen Sie einige grundlegende Anforderungen erfüllen.

  • Der Portoaufdruck (oder Freimachungsvermerk) des Poststücks muss das korrekte Datum und den korrekten Portobetrag aufweisen.
  • Stellen Sie immer sicher, dass die Portoaufdrucke deutlich und vollständig lesbar sind. Schlechte Portoaufdrucke können dazu führen, dass die Post die von Ihnen angeforderte Leistung nicht anbieten kann. Wenn die Aufdrucke unleserlich sind, werden die Poststücke möglicherweise von der Post zurückgewiesen.
  • Wenn Sie Ihre Adresse wechseln, müssen Sie die Einträge für die Post aktualisieren. Wenden Sie sich an Ihren lokalen Systemlieferanten.
  • Die Portodruckfarbe und Frankierstreifen zum Frankieren größerer Sendungen müssen den postalischen Vorgaben entsprechen. Beziehen Sie für eine optimale Leistung Tintenpatronen und Frankierstreifen direkt von Ihrem Systemlieferanten.

AKTUALISIERT: April 23, 2021