Änderung der AM Nummer an Connect+ und SendPro Serie

Artikel drucken
Betroffene Produkte: Connect+® 1000, Connect+® 2000, Connect+® 3000, SendPro® P1000, SendPro® P1500, SendPro® P2000, SendPro® P3000
Um die Auftragsnummer für den Infrastrukturrabatt zu erneuern, beachten Sie bitte folgendes:

Auftragsnummer eingeben und im Job speichern. Hinweis: Nicht im Standartjob
Da die vom AM Portal erhaltene Auftragsnummer für alle Sendungen eines Tages verwendet
werden soll, ist zu empfehlen, die verwendete Auftragsnummer einmal in allen Jobs zu speichern in
denen mit Versandarten gearbeitet wird, die Infrastrukturrabatt fähig sind.

Dies hat den Vorteil, dass, wenn man nach dem Hochfahren der Maschine, die neue
Auftragsnummer mit der Funktion „Aktualisieren“ neu speichert, dass die Auftragsnummer dann in
allen Jobs, in denen diese Auftragsnummer verwendet wird mit aktualisiert wird.

Unter Einstellungen – Anwendungen – "EKP Nummer/Auftragsmanagement/Konsolidierer".

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Den Tab „Auftragsnummer“ wählen und die gespeicherte Auftragsnummer mit „Aktualisierung“ öffnen.

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Es erscheint ein Hinweis, dass die Auftragsnummer bereits in verschiedenen Jobs genutzt wird, dann
Ja, Update durchführen“ wählen.

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Damit wird die Auftragsnummer in allen Jobs in denen sie hinterlegt war, aktualisiert und wenn man einen der
Jobs aufruft ist die neue Auftragsnummer hinterlegt.

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

Die Auftragsnummer ist dann Bestandteil des 2D Matrix Codes.

Vom Benutzer hinzugefügtes Bild

AKTUALISIERT: 14. August 2021