Zuführen von Umschlägen auf der SendPro C Auto

Artikel drucken
Betroffene Produkte: SendPro® C Auto (9H50)

Ihre SendPro C Auto kann automatisch einen Stapel Umschläge zuführen.

Bevor Sie beginnen

  • Alle Kuverts in einem Stapel müssen dieselbe Breite und Stärke haben.
  • Alle Umschläge eines Stapels müssen verschlossen oder unverschlossen sein. Wenn verschlossene und unverschlossene Umschläge in einem Stapel gemischt werden, führt dies zu einem Stau im Anfeuchter.

Legen Sie die Umschläge in die Zuführung

  1. Neigen Sie den Umschlagstapel wie abgebildet, sodass der untere Umschlag zuerst eingezogen wird.
  2. Legen Sie den Stapel der Poststücke auf das Zufuhrfach. Platzieren Sie die Kuverts mit der Klappenseite nach unten und der Oberkante gegen die Rückwand.
    Kuvertstapel in der automatischen Zuführung von SendPro
  3. Lassen Sie zwischen dem Stapel und der Seitenführung etwa 3 mm Abstand, damit die Umschläge nicht gegen die Führung gezogen werden.
    Kuvertstapel, Seitenführung bei SendPro Auto
  4. Schieben Sie den Stapel in die Zuführung, bis Sie einen Widerstand spüren. Die Abbildung zeigt, wie weit Sie den Stapel in die Zuführung einlegen müssen. Die Seitenführung ist weggezogen, um die Kante der Umschläge zu zeigen.
    Zuführen des Kuvertstapels auf der SendPro C Auto
  5. Stellen Sie die gewünschte Befeuchtereinstellung für Ihre Umschläge ein. Auf diesem Foto ist "Nicht verschließen" ausgewählt.
    Befeuchterschalter auf "keine Siegelung" eingestellt
  6. Tippen Sie auf Start auf dem Bildschirm Kuverts drucken. Das System zieht die Umschläge automatisch ein und druckt das Porto.
    • Wenn Sie eine Ablage verwenden, erweitern Sie das Ablagefach, sodass die Umschläge die Zuführung vollständig verlassen.
    • Wenn Sie die Kuvertklappen befeuchten, drücken Sie die Kuverts nach dem Drucken nach unten, um sicherzustellen, dass die Klappen sicher geschlossen sind.

Verwandte Themen

AKTUALISIERT: 20. Oktober 2021