Hinzufügen einer voreingestellten Auftragsnummer auf der SendPro C, SendPro+, SendPro C Auto

Fügen Sie eine Auftragsnummer hinzu, um den zugehörigen Infrastruktur-Rabatt der Deutschen Post AG zu erhalten. Sie benötigen einen Vertrag mit der Deutschen Post AG, um den Infrastruktur-Rabatt zu nutzen. Gilt für Modelle mit der Produktbezeichnung 8H50 oder 9H50.
Betroffene Produkte: SendPro® C, SendPro®+, SendPro® C Auto (8H50, 9H50)

Fügen Sie eine Auftragsnummervorwahl hinzu, um Ihre Einstellungen für die Auftragsnummer automatisch anzuwenden. Auf diese Weise können Sie diese Einstellungen jedes Mal wieder verwenden, wenn Sie eine Auftragsnummer drucken.

Da eine Auftragsnummer in der Regel nur für einen Tag verwendet wird, erhalten Sie am nächsten Tag eine neue Auftragsnummer auf dem AM-Portal der Deutschen Post AG.

Siehe Hinzufügen von Vorwahlen für den Portodruck.

  1. Tippen Sie auf Kuverts bedrucken auf dem Startbildschirm.
  2. Wählen Sie die auf Ihrem System voreingestellte Auftragsnummer aus.
  3. Tippen Sie auf EKP.
  4. Tippen Sie auf Auftragsnummer Tippen Sie dann auf Bearbeiten, um die Nummer des gespeicherten Auftrags zu ändern.
    Bearbeiten Sie die Auftragsnummer
  5. Geben Sie die neue Auftragsnummer ein und tippen Sie anschließend auf Eingabe.
    Geben Sie eine neue Auftragsnummer ein
  6. Tippen Sie auf Speichern.
    Speichern Sie die neue Auftragsnummer
  7. Die Vorwahl speichert die neue Auftragsnummer. Sie können jetzt weiter frankieren.
    new-order-number-ep-de_500x295

Verwandte Themen

AKTUALISIERT: 20. Oktober 2021

Kontaktieren Sie uns
Fall erstellen
Supportanfrage senden (Anmeldung erforderlich)
Mehr Hilfe erhalten
Sehen Sie sich die Support-Artikel an oder kontaktieren Sie uns über andere Kanäle.