Verstehen Sie Ihre Miete-, Leasing-, Service-, oder Verbrauchsmaterial Rechnungen

Auf Ihrer Rechnung wird immer aufgeführt:

·       Ihre Kundennummer

·       Die Rechnungs- und Lieferadresse

·       Auftrags-/ Vertrags- /oder Servicenummer

·       Der Brutto- und Nettobetrag

·       Der Berechnungszeitraum

·       Das Modell und die Seriennummer

Auf Leasing-Verträgen wird unter Umständen noch der Posten „Rechnungsgebühr“ aufgeführt.

Diese Gebühr wird nur fällig, wenn keine Einzugsermächtigung erteilt wurde.

Nützliche Links:

Einrichten oder Ändern einer SEPA Lastschrift

 

AKTUALISIERT:  19 August 2019