Fehlerbehebung bei der Meldung "PB Commerce Cloud nicht gefunden" mit einer Kabelverbindung bei SendPro C, SendPro+, SendPro C Auto

Artikel drucken
Betroffene Produkte: SendPro® C, SendPro®+, SendPro® C Auto (2H50, 8H50, 9H50)

Problem

Sie haben eine Kabelverbindung. Das System zeigt die Meldung "PB Commerce Cloud nicht gefunden" an.

Ursache

Ihr SendPro C, SendPro+, SendPro C Auto zeichnet Transaktionen auf und lädt sie täglich hoch. Das System kann diese Daten nicht synchronisieren. Probleme mit den Netzwerkverbindungseinstellungen, den physischen Verbindungen oder einer Firewall können dieses Problem verursachen.

Lösung

Ein Neustart des Systems ist die häufigste Lösung, wenn diese Meldung angezeigt wird. Wie Sie das System neu starten, hängt jedoch vom verwendeten Kabelverbindungstyp ab. Es gibt zwei Optionen:

Bevor Sie das Problem beheben können, müssen Sie ermitteln, welches Option das System verwendet.

Wählen Sie den Verbindungstyp aus

  1. Tippen Sie auf Einstellungen.
    settings-icon
  2. Tippen Sie auf Kabelgeb.
  3. Überprüfen Sie den ausgewählten Verbindungstyp. In diesem Fall ist DHCP die Verbindungsmethode.
    dhcp_500x298

Neustart eines Systems, das eine DHCP-Verbindung verwendet

  1. Wählen Sie DHCP aus.
  2. Tippen Sie auf Verbinden.
  3. Wenn keine Verbindung hergestellt werden kann, ziehen Sie das Spannungsversorgungskabel und das Netzwerkkabel von der Rückseite des Systems ab. Der Bildschirm sollte sich nach 10 Sekunden ausschalten.
  4. Warten Sie 2 Minuten.
  5. Stecken Sie das Spannungsversorgungskabel wieder ein. Überprüfen Sie, ob die Steckdose ordnungsgemäß funktioniert. Überprüfen Sie, ob das Netzwerkkabel fest im Netzwerkanschluss auf der Rückseite des Systems sitzt.
  6. Tippen Sie kurz auf die Ein-/Aus-Taste, um das Frankiersystem wieder einzuschalten.
  7. Tippen Sie auf Einstellungen.
  8. Tippen Sie auf Kabelgeb. (Ethernet). Überprüfen Sie, ob DHCP die Verbindungsmethode ist.
  9. Tippen Sie auf Verbinden.

Neustart eines Systems, das eine statische IP-Verbindung verwendet

  1. Wählen Sie Statische IP-Adresse aus.
  2. Notieren Sie sich die IP-Adresse, Netmask, Gateway und DNS-Adresse.
  3. Tippen Sie auf Verbinden.
  4. Scrollen Sie nach unten zu IP-Adresse, Netmask, Gateway und DNS-Adresse.
  5. Überprüfen Sie, ob alle in diesen Feldern eingegebenen Informationen korrekt sind.
  6. Tippen Sie auf Verbinden .
  7. Entfernen Sie das Netzwerkkabel von der Rückseite des Systems.
  8. Tippen Sie auf Verbinden . Das System versucht, eine Verbindung herzustellen. Warten Sie, bis die Verbindung fehlschlägt.
  9. Schließen Sie das Netzwerkkabel wieder an der Rückseite des Systems an.
  10. Löschen Sie die Werte in den Feldern IP-Adresse, Netmask, Gateway und DNS-Adresse.
  11. Geben Sie die IP-Adresse, Netmask, Gateway und DNS-Adresse ein, die Sie in Schritt 2 notiert haben.
  12. Tippen Sie auf Verbinden.
  13. Tippen Sie in das Feld DNS-Adresse.
  14. Drücken Sie die Rücktaste, um die DNS-Adresse zu löschen.
  15. Geben Sie die DNS-Adresse ein, die Sie in Schritt 2 notiert haben.
  16. Tippen Sie auf Verbinden.

Was tun, wenn Sie immer noch keine Verbindung herstellen können?

Wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung oder die Person, die die IT-Einstellungen in Ihrem Unternehmen verwaltet.

Bitten Sie sie, zu überprüfen, ob die Netzwerkeinstellungen mit dem Artikel zu Netzwerk- und Konnektivitätsdetails unter Verwandte Themen übereinstimmen.

Wenn Sie keine Verbindung zum Internet herstellen können, bitten Sie Ihre IT-Abteilung oder Ihren Internetanbieter, die Interneteinstellungen zu überprüfen, bevor Sie sich an Pitney Bowes wenden. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte die Kontaktieren Sie uns Optionen unten.

Verwandte Themen

AKTUALISIERT: 29. September 2021